Das ist der Sonnenbank Flavor :D



Berichte:

11. Januar 2005- Green Day/New Found Glory- American Idiot Tour 05 Arena Berlin

waaaah was soll ich noch sagn? Das Konzert war der absolute Hammer.
Ich war so nass zum Schluss und so fertig bäh. naja.
Jednfalls kamen ich und die Shino so zur Arena und mussten da erstmal ewig warten bis denn die Tore aufgegangen sind.
Dann gingen sie auch endlich auf und diese bescheuerten kleinen Teenie Mädels sind kreischend los gerannt. Ich hab echt so gelacht...wie bei nem No Angels Konzert.
Jendfalls warn die denn alle inner ersten Reihe.
Naja denn mussten wir wieder warten bis dann endlich NFG angefangn habn zu spielen, ja der Sound war n bissl schlecht und wir sind fast erstickt weil hinten so gedrückt wurde...ja und vor usn war son Typen der uff Drogen war, den habn die denn rausgezogen löl.
Ja nach NFG sind wir nach hinten weil uns dit zu heftig war da vorne...und die ganzn kleinen Mädels warn auch auf einmal weg löl.
Ja irgendwann is die ganze Halle denn total abgegangen wegen der Mucke die gespielt wurde und denn kam son rosa Plüsch hase uffe Bühne getorkelt, der war total betrunken und hat YMCA getanzt und denn n Bier uff Ex ausgetrunken. Ja und denn is er wieder davon geschwankt.
Jednfalls ham GD dann angefangen mit American Idiot, danach Jesus of Suburbia und Holyday (löl die Reihenfolge vonner CD)
Irgendwann is der Moni denn schlecht geworden und sie musste raus. Jaaa und dann war ich da alleine, hat mir auch nich weiter viel ausgemacht.
Ja teilweise hab ich irgendwelchen Typen die größer waren als ich meinen Fotoapperat inne Hand gedrückt und die habn denn heftig drau los geknipst..
Und Billy hat auch die ganze Zeit versucht Deutsch zu labern und sagte dann so: Ich bin Scheiße....woraufhin alle Applaudiert habn löl.
Ja irgendwann haben GD denn 3 Leutz auf de Bühne geholt, einer hat Drums gespielt, der andere Bass und der dritte Gitarre. ´
Und den Gitaristen hat Billy so gut gefunden dass dieser Billys Gitarre behalten durfte. *neidisch*
Ja irgendwann bin ich dann nach vorne so in die 2 Reihe..und da stand auf einmal der Billy vor mir.....der is so geil mään.
Abba ich fand das Rumgepoge echt heftig vorallem weil es wirklich inner ganzen Halle so war, da sind so einige Leute abgeklappt.
Ja und nach 2 Stunden wars dann auch leider vorbei....aber zum Schluss sind noch so plöde Papierschnipsel vonner Decke gekommen auf denen stand sogar Green Day drauf löl.
Ich bin dann so zum Merch Stand, in der Hoffnung die Moni da zu finden...ja und dit hab ick denn Gott sei Dank och geschafft..und wen find ick da noch? Die Sue! löl jaa
denn habn wa uns arsch lange an der garderobe angestellt bis uns denn uffgefallen is dasset anner seite viel leerer war.
Und denn sind wir ab zum Ostbahnhof...da hab ick erstmal pomms gegesn und denn habn wir uns obn nebn soner plödn Rolltreppe hingelegt.
Ich bin denn eingepennt und Shino hat gemalt löl.
Jaaa das wars vom Konzi...es war wirklich mega geil, hätt ich net gedacht. und für son Konzert würd ich jeder Zeit weider aufm Bahnhof pennen


02.11.2004 Lostprophets, Start Something Tour 2004/ Columbiaclub Berlin

Also nachdem wir fast eine halbe Stunde in der Kälte warten durften, wurden wir endlich in den Columbia Club gelassen.
Jo wir (Ich und de Shino) stellten uns denn Mal nach vorne, weil wir so dachten wir bleibn Mal die ersten beiden Songs vorne zum Fotos machen.
Jo irgendwann kam dann die Vorband, namens eighteen visions und haben gespielt. Als die uffe Bühne gekommen sind dacht ich erst dat seine GC weil der Bassist aussah wie Billy, danach dacht ich denn es wären die Beatsteaks weil der Gitarrist aussah wie Bernd (ohne Scheiß) und ganz zum Schulss war ich der Meinung dit wären Papa Roach weil der Sänger aussah wie Coby (heißt der so).....ja war leider keine von den 3 Bands, aber sie waren erträglich.
Ging eher in die Hardcore Richtung, aber wie gesagt nicht schlecht.
Ja und in der Umbaupause war da die ganze Zeit son Roadie der aussah wie Guido von den Donots...ich dacht echt ich bin im falschen Film mit so vielen Doppelgängern möp (die icke natürlich alle fotografiert habe).
So nach dieser ewig langen Umbaupause, in der wir gelernt haben dass es tatsächlich möglich ist weiße Socken bis zu den Knien hochzuziehen, und wir FakeGuidos Spongebob Bockershorts bewundert haben kamen dann auch endlich die lpz uff de Bühne.
Als allererstes hab ick gelacht über Jamies Frisur die war ja so zum schießen ey.
Ja dann hab ick den Ian gesehn und hab über seine Frisur gelacht...naja...die andern sahn alle genauso aus wiese immer aussehen...ja und Ian hat jetzt nurnch ein Unterlippen Piercing, dafür hatte er ganz viele Löcher inna Hose.
Ok reden wir Mal von der Musik.
Ok as erstes hab ich mich gewundert dass sie genau die Reihenfolge der Songs von start something gespielt haben. (mmmh) jedenfalls die ersen Lieder.
Naja am Anfang war der Sound immer n bissl schlecht und man hat den Gesang ziemlich leise gehört (allerdings hatte man Lee lauter als alles andre gehört möp) naja irgendwann so nachm 3. Lied wars der Sound denn wieder ok. Ab und zu hat Ian zwar nicht ins Mikro gesungen weil ihn "angeblich" die Scheinwerfer geblendet habenund er dit Mikro net sehn konnte (obwohl ers inner Hand hatte)
Leider haben wirs denn nimmer geschafft nach hinten zu gehen weil auf einmal überall gepogt wurde, also sind wa da gebliebn und sind mi abgegangen.
Man muss sagen Comedy Faktor war auf dem Konzert auf jeden Fall mal sehr groß weil sich hauptsächlich Ian, Jamie und Lee gegeseitig verarscht haben...(da wurde dann auch schonmal nach dem Ian getreten)
Und Ian hat gelabert....und gelabert.....und gelabert....und gelabert....der hat solange gelabert dass man sich denn schon erschrocken hat wenn die Musik wieder angefangen hat.
Ja unter anderem hat er uns erzählt wann sich die gesamte Band das letzte Mal rasiert hatte, und Ian hatte den längsten Bart..
am besten fand ick ja och wie Jamie quer üba de Bühne n Moonwalk hinjelegt hatte, ja und denn is der Lee (der genau vor uns stand) rürber uff die andere Seite und Ian hat ihm am Kabel zurück gezogen. löl.
wat och cool war:
Lee: spielt.
Ian: "Pschhhhhhhht"
Lee: spielt weiter.
Ian: "Pschhhhhhhhhht, I want to explain something"
Lee: spielt weiter und lacht den Ian aus.
Ian: Pschhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhht!"
Lee: spielt lauter
Ian: "Shut the fuck up "
naja ich schweife schon wieder ab...also zur Musik:
Ja erstmal hab ich mich gewundert da die Stimmen der Jungs wirklich geil waren
gespielt haben se ca. 1 Stunde unter anderem: Last train home, Burn burn, wake up, shinobi vs. Dragon Ninja, start something, the fake sound of progress und und und.
Leider net last summer hätt ich gerne Mal live gehört.
am Ende von Burn Burn hat der Lee denn so seine Wasseflasche ins Publikum geschmissen, ich wollt mich grad umdrehen um zu Gucken wie sich die komischen Weiber darm kloppen, und auf einmal hatte ick die Flasche inne Hand.....ja ich hab dem lee seine wasserflasche...toll...haha
naja und am Ende war da son Mann der hatte der Shino die Setlist versprochen , die er ihr denn net geben konnte also rennt er zur Bühne, kommt wieder und wir haben Lees Saiten bekommen. also die gerissenen...dat heißt gespielte Saiten vom Lee. naja wie auch immer. die 18€ war es auf jeden Fall wert.
wat ick vergessn habe...Ian Watkins, diese dreckssau hat mich mit Wasser bespuckt ...wenn ick den erwische....aber dieses Mal haben wir unsere Poster net vergessn löl.
Naja uffm Bahnhof habn wa ansonstn nur rumgesessn, Zeitung gelesn udn Schaufensterbummel gemacht löl.
Irgendwann hab ick mich den so komisch anna stirn gekratzt und auf einmal hab ick geblutet wie sau...man man..und ick kann kein Blut sehen, aber was solls das interessiert warscheinlich keinen möp





15.10.2004 Hoobastank, the Reason Tour 2004/ Columbiaclub Berlin

Sooo ich bin vorhin grad aus Berlin wieder gekommen und dachte mir ich schreib jetzt mal den Konzi Bericht!
Wir sind also am Freitag Morgen in aller Frühe und immernoch total Müde zum Bahnhof gelatscht, wo wir dann auf Dori,Simone und Diana gewartet haben. Dann sind wir um 10:10 mitm Zug nach Berlin..
Jo und am Alex habn wa denn ne Flasche Hanf Bier gekauft und Pommes gegessen.
Und davor kam dann auf einmal 2 Frauen auf uns zu mit nem MTV Mikrofon, da hab ich schon schlimmes geahnt!
Ja und denn hatse uns gesagt dass wir Clips für TRL "anmoderieren" sollen, lol ja jedenfalls mussten wir uns jeder n Titel aussuchen.
Ick wollt eigentlich Beatsteaks nehemn, aber die warn net mehr inna Top 10 gewesen, also war als inzige gute Band noch Maroon 5 übrig mit She will be loved...ja und die Shino hatte sich denn ja auch gleich Good Charlotte gekrallt also was sollt ich machen, naja is ja ganz ok dit Lied.
Ja und die Dori hat sich Brandy gewünscht, Simone Silbermond, und Diana zu meinem Entsetzen Car Wash von X-Tina.
Ja die andern 3 sind dann auch Shoppingtour gegangen und ick und die Moni eigntlich immer nur in sämtliche Musikgeschäfte (wobei wir einen Laden gefunden haben in den wir uns total verliebt habn muhahaha) Ja irgendwann hatts dann auch angefangen zu regnen, aber da wir ja hart sind hat uns dit natürlich nischt ausjemacht. Ja und während die anderen 3 in sämtliche Pizza Huts, H&Ms am Ku-Damm gelatscht sind, sind wir mal so ganz spontan ins Wachsfigurenkabinett, weil uns die Frau am Eingang ne Ermäßigung gegebn hat. Ja denn habn wa da so die Wachsfiguren von Saddam Hussein, Lady Di, Elton John, Napolen, Adolf Hitler usw. fotografiert..ja und die Moni weiß jetzt sogar wie Shakespeafre mal ausgesehen hat!
Jap denn warn wa wieder draussen, und haben irgendwie die ganze Zeit Hoobastank gesungen....komisch möp.
Natürlich hab ick denn erstmal der Lilly einen Button gekauft.
Ja irgendwann saßen wir dann am Ku-Damm im Mc Dope und haben Kaffe getrunken, ich jedenfalls.
Dann mussten die andern 3 auch wieder back to Schwedt und wir ham se zum Ostbahnhof gebracht.
Da waren wir also ganz alleine und es warn noch 3 Stunden bis zum Konzert. Also habn wir uns erstmal am Bahnhof Friedrichsstraße irgendwo uff ne Treppe gesetzt und unser Hanfbier getrunken. Und dann verging die Zeit wie im Flug und auf einmal war es schon dreiviertel acht.
Wir haben dann auf Mareike gewartet und sind denn losgefahren zum Columbia Club.
Jo da warn wa denn auch da und vorm Eingang waJednfalls warn wa denn drinn und haben fest gestellt dass wir zu früh da waren, denn wir mussten noch ne dreiviertel Stunde warten bisset endlich angefangen hatte.
Naja und denn wars auch soweit Three Days Grace, die Vorband kam auf die Bühne und wir warn begeistert.
Erstmal sah der Sänger Mega Geil aus (TB!!!) und dann warn die life auchnoch richtig gut, und die Mucke hat gerockt wie sau.
Jo die habn denn so ca. n Stündchen gespielt und dann kam die Umbaupause.
Da is mir so aufgefallen, dass eigentlich n Großteil der Konzertbesucher aus Jungs bestand, und die ham dann auch ordentlich gepogt...richtig so...allerdings fanden dat die ganzen Tussen die am Rand rum gestanden haben net so gut. Eine von den Schlampen hat sogar die Moni gekratzt also Doug sein handtuch ins Publikum geschmissn hat.
Ja jednfalls kamen dann Hoobastank auf die Bühne....erstes Lied war out of control.....da haben wir uns sehr gefreut und Publikum ist auch abgegangen wie sau.
Ja nach der Zeit habn denn auch irgendwann Pieces gespielt...mein fav. Song. hab ich mich gefreut. Ja und bei the Reason hat man den Doug dann garnicht mehr singen gehört weils Publikum so laut war....und es war heiß...so heiß dass Doug sich ausgezogen hat *harrrr* und er is wirklich net schlecht anzusehen...ganz im Gegenteil, dat is ne verdammte geile Sau ey...und wat er manchmal für Sprüche rausgehaun hat möpp.
Was ick sehr geil fand war dat Cover von Girls just wanna have fun, welches echt hammer war.
Ja zwischendurch hat mich die ganze Zeit son Ami zugelabert von wegn es ist total heiss und denn hatt er immer gesagt ich soll Fotos machen und hat die Pogo Leutz vor mir abgeschirmt (weil ich stand mitten drinn) damit ich den fotoapperat ruhig halten konnt.
Ich muss sagn es war schwer Fotos zu machn obwohl wir inna 3 Reihe standen. War sehr unruhig...naja ick hatt ja den ami
Ja und der Spruch des Tages kam natürlich von mir:
Moni: Oh Doug hat sich ausgezogen!
Ick: Wat? Ausgezogen? Mach n Foto!!
ja fand die Moni witzig.
Ja nach dem Konzert ham die leider keine Autogramme mehr gegebn obwohl der Doug gesagt hat Berlin war das beste Konzert auf der Deutschland Tour (wers glaubt)
Naja denn hat Moni sich noch die CD von TDG gekauft.
Jo und wir ham uns Hoobastank Poster gekauft (mmmh)
Ja denn irgendwann sind wir zum Ostbahnhof gefahren und warn so ca. um 1 da.
Ja denn ha´m wa n Kaffe getrunken und uns irgendwo hingesetzt und ganze 5 Stunden Karten gespielt (Bauernkrieg- das Spiel is immernochnet zu Ende)
Und dann irgendwann um 5:57 kam unsere s-bahn mit der wir nach lichtenberg gefahren sind,in Lichtenberg is uns denn aufgefallen dass wir unsere Hoobastank Poster am O-Bahnhof liegen gelassen haben, aber wir hatten keine Zeit mehr zurück zu fahrenalso sind wir von da aus is denn der Zug nach Angermünde gefahren, wir warn natürlich total müde und fertig und dehhalb ham wa im Zug a bissl Bauernkrieg gespielt.
Jo und denn sind wa umgestiegen und nach Schwedt gefahren...und da bin ich...ja und in 2 Wochen nochmla das selbe mit den lostprophets....wieder 5 Stunden warten.
Aber ich muss sagen es hat sich gelohnt auch wenn mit jetzt alles weh tut und ich verdammt viele blaue Flecken habe